Startseite

Ergebnis Lauf 1

Ergebnis Lauf 2

Ergebnis Lauf 3

Ergebnis Lauf 4

Ergebnis Lauf 5

Ergebnis Lauf 6

Ergebnis Lauf 7

Ergebnis Lauf 8

Ergebnis Lauf 9

Gesamtwertung

 


Testride

Vom 6. Mai bis zum 13. Mai konnte auf der 17,2 km Homerrunde (Start Vennebauer) jeder fahren und sein Ergebnis auf der Homepage hochladen.

Ergebnis ohne Punkte (kommt nicht in die Gesamtwertung):

PlatzAKKategorieNachnameVornameJgZeitkm/hFahrt
11Master 2WiegandJirko 196823:5643,12Strava
22Master 2HaselhoffPeter196724:2242,35Strava
33Master 2PickenbrockFranz196124:5241,50Strava
33Master 2KalveramBodo196825:2640,58Strava
55Master 2HulsebosArjan196225:2640,58Strava
61Master 3LentfortAndreas195925:5639,79GPX
71EliteDriewerLuuk198626:4438,60GPX
86Master 2VehofHermann196327:3237,48Strava
91DamenSchlitzkusSaskia197131:3132,74GPX

Herzlich willkommen bei uns Zeitfahrern!

Zeitfahrenthusiasten wie wir brauchen eine Herausforderung. Was liegt da näher, als mit vielen Gleichgesinnten zusammen zu trainieren. So treffen wir uns in der warmen Jahreszeit in der Nähe von Raesfeld, um zu sehen, wie das Training sich ausgewirkt hat. Dort hat Horst Niewrzol zwei Strecken gefunden, die schon Jahre zum Repertoire vieler Zeitfahrer und natürlich von Triathleten geworden sind: Die Homerrunde und die Große-Vehne-Runde.

Da die beiden Strecken auf Bundesstraßen sind, wird hier ausdrücklich kein Rennen stattfinden, sondern jeder fährt für sich alleine und ist auch für Unfälle oder sonstige Schäden selbst verantwortlich.

Damit die Wetter-Bedingungen für alle gleich sind, haben wir zwölf Termine ausgesucht, an denen in der Zeit von 8:00 bis 12:00 gestartet werden muss.

Das Gelände der Firma „Große Vehne“ wird zum Parken freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Damit es so bleibt, bitten wir alle darauf zu achten, dass der Parkplatz so verlassen wird, dass es keine Beanstandungen gibt. Eine Schmutzecke oder eine Bemerkung zu einem der LKW-Fahrer kann schon ausreichen, dass uns das Betreten des Firmengeländes verboten wird!

Jeder kann mitmachen: Dazu muss man nur auf der Strecke der Tages in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr gestartet sein und die aufgezeichnete Zeit (ob mit Tacho oder Handy) nach Strava hochladen. Den Link, der oben im Browser angezeigt wird, dann kopieren und hier auf der Homepage „uploaden“. Damit die Zeit gewertet wird, muss die Startgebühr mit Paypal überwiesen werden.

Wie immer treffen wir uns anschließend am Buswartehäuschen zu Kaffee und Kuchen und können uns über neueste Technik und Trainingsmehoden austauschen.

 14,981 total views,  66 views today

Termine 2020

Lauf 1So. 17. Mai 202017,2 kmHomerrunde8:00 – 12:00
Lauf 2So. 31. Mai 202017,2 kmHomerrunde8:00 – 12:00
Lauf 3So. 7. Juni 202034,4 kmHomerrunde8:00 – 12:00
Lauf 4So. 14. Juni 202034,4 kmHomerrunde8:00 – 12:00
Lauf 5So. 21. Juni 202034,4 kmHomerrunde8:00 – 12:00
Lauf 6So. 5. Juli 202034,4 kmHomerrunde8:00 – 12:00
Lauf 7So. 19. Juli 202045,9 kmGroße Vehne8:00 – 12:00
Lauf 8So. 2. August 202034,4 kmHomerrunde8:00 – 12:00
Lauf 9So. 9. August 202030,6 kmGroße Vehne8:00 – 12:00
Lauf 10So. 30. August 202017,2 kmHomerrunde8:00 – 12:00
Lauf 11So. 13. September 202015,3 kmGroße Vehne8:00 – 12:00
PaarzeitfahrenSo. 27. September 202034,4 kmHomerrunde8:00 – 12:00
SiegerehrungSa. 31. Oktober 2020Mattlerbusch18:00

Zeitfahrregeln

Beim neuen Zeitfahrcup gibt es keine offizielle Zeitnahme.

Jeder startet für sich alleine und stoppt die Zeit selbst mit seinem Radcomputer oder seinem Handy. Für die beiden Strecken gibt es bei www.strava.com Segmente, die die Zeit angeben. Wie Strava funktioniert und mit welchen Geräten ihr die Zeit aufzeichnet findet ihr hier:

>> www.strava.com <<

Regel 1: Es muss stehend gestartet werden.
Regel 2: Der Abstand zum zuvor Gestarteten sollte mindestens 30 Sekunden betragen.
Regel 3: Windschattenfahren ist verboten und führt zur Disqualifikation.
Regel 4: Das Ausholen nach links um eine Kurve schneller zu fahren oder das Befahren der gegenüberliegenden Straßenseite ist vorboten.

Eine Missachtung dieser Regeln kann man in den GPX-Daten genau erkennen!
Achtet darauf, eure Uhr erst zu starten, wenn ihr losfahrt, sonst wird auch die Standzeit mitgestoppt.

Nach dem Hochladen werden alle Zeiten auf der Internetplattform „www.strava.com“ als Aktivität angezeigt. Der Link muss auf dieser Internetseite >> hier<< hochgeladen werden.
Dazu muss noch die Teilnahmegebühr überwiesen werden.

Sollte alles korrekt sein, werden die Ergebnisse hier aufgelistet und ihr könnt eure Zeiten vergleichen. Damit die Motivation noch größer wird, gibt es auch ein Ranking in verschiedenen Altersklassen:

U19Jugend m und w2002 und jünger
Damenalle Klassen2001 und älter
Elite19 bis 39 Jahre2001 – 1981
Master 1ab 40 Jahre1980 – 1971
Master 2ab 50 Jahre1970 – 1961
Master 3ab 60 Jahre1960 – 1951
Master 4ab 70 Jahre1950- 1946
Master 5ab 75 Jahre1945 und älter
E-Bikesohne Altersbegrenzung 
Handbikesohne Altersbegrenzung

Das Punktesystem sieht folgendermaßen aus:

1. Platz
2. Platz
3. Platz
4. Platz
5. Platz
6. Platz
7. Platz
8. Platz
9. Platz
10. Platz
11. Platz
12. Platz
13. Platz
14. Platz
ab 15. Platz
= 25 Pkt.
= 18 Pkt.
= 15 Pkt.
= 12 Pkt.
= 11 Pkt.
= 10 Pkt.
= 09 Pkt.
= 08 Pkt.
= 07 Pkt.
= 06 Pkt.
= 05 Pkt.
= 04 Pkt.
= 03 Pkt.
= 02 Pkt.
= 01 Pkt.
DNF bekommt die Punktzahl des Letzten in der Altersklasse

11 Zeitfahren werden angeboten, alle kommen in die Wertung. Bei Punktgleichheit zählt die Majorität = besseren Plätze. Für die Cupsieger der Altersklassen gibt es das Sieger-Trikot 2020.
Einen Pokal und eine Urkunde gibt es für jeden, der mindestens 7 mal am Start war, egal wie viele Punkte er hat.

Upload

Hier könnt ihr eure Runde hochladen.


Kopiert die Adresszeile eurer Strava-Aktivität und fügt sie hier ein.


Hier könnt ihr eine GPX-Datei von eurer Uhr hochladen (Muss nicht sein, wenn die Strava-Aktivität ausgefüllt ist.)

Teilnahmegebuehr
Deine E-Mail Adresse:

Die Teilnahmegebühr wird für Kaffee und Kuchen genommen.
Außerdem werden davon die Miete zur Siegerehrung und die Pokale bezahlt.
Eine Versicherung ist darin nicht enthalten.

Mit der Bezahlung wird bestätigt, dass auf eigenes Risiko gefahren wird.
Jegliche Haftung wird ausgeschlossen!

 

Über uns

Horst NiewrzolDen Horst-Niewrzol-Cup gibt es zu Ehren von Horst Niewrzol, der dieses Zeitfahren vor 28 Jahren ins Leben gerufen hat. Allein durch seine Beharrlichkeit gegen alle Widerstände, die ihm entgegengebracht wurden, konnte dieses Zeitfahrtraining stattfinden.

Immer an seiner Seite war auch seine Frau Ulla – die gute Seele -, die mit Kaffee und Kuchen bei den Zeitfahren für gute Laune sorgte.

Leider ist Horst im August 2019 an einem bösartigen Gehirntumor verstorben.

Damit es mit dieser schönen Freizeitbeschäftigung weitergeht, hat sich Norbert Thomauske bereit erklärt, die Zeiten der Fahrer zusammenzufassen. Schön, dass auch Ulla noch mitmacht und alle gut versorgt.

Die ursprüngliche Zeitnahme kann es so nicht mehr geben, weil es versicherungstechnisch nicht möglich ist, ein Zeitfahren auf öffentlichen Straßen abzusichern. Die Zeitnahme erfolgt über die Internetplattform „www.strava.com“, die somit als der Veranstalter angesehen werden kann.